TABATA-TRAINING

Tabata-Training wurde von dem japanischen Arzt Dr. Izumi Tabata erfunden. Denn er fand heraus, dass die Länge des sportlichen Trainings nicht mit dem Erfolg zusammenhängt. Wer länger läuft oder mehr Sätze beim Krafttraining absolviert, ist nicht automatisch am fittesten oder am kräftigsten. Vielmehr zeigten die Sportler die deutlichsten Erfolge, so Dr. Tabata, die ein sehr intensives, aber dennoch vergleichsweise kurzes Intervalltraining absolvierten.
Die Grundlage bildet eine Kombination von Kraft- und Kardiotraining. Über die Trainingsdauer werden die Übungen mit maximaler Intensität absolviert.
Die Ruhephase zwischen den Intervallen ist kürzer als die Belastungsphase, was dazu führt, dass die Übungen mit steigender Belastungsdauer schwerer fallen.
Die Übungen sind beim Tabata-Training frei wählbar. Es eignen sich vor allem Übungen, die große Muskelgruppen ansprechen und die dem Sportler bereits bekannt sind.
Letzteres stellt die korrekte Ausführung der Übung mit maximaler Intensität sicher.

 

Haben wir dein Interesse geweckt? Wenn ja, schau gern rein, wir bieten 1-3 „Schnupperstunden“ zum näheren Kennenlernen an.

Brauchst du weitere Informationen? Dann schreibe bitte direkt an info@tg-schwanheim.de

Übungsleitung: Julia Porz
Zeit: Montags von 19:00 - 20:00 Uhr
Ort: Turnhalle der August-Gräser-Schule